Mittwoch, 11. Oktober 2017

[Rezension] Bitterfrost


Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.




Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.



Sobald ich erfahren habe, dass Jennifer Estep einen weiteren Teil der Mythos Academy schreibt, war ich total aus dem Häuschen. Ich fand die Reihe um Gwen Frost klasse, auch wenn der erste Band meiner Meinung nach etwas holperig startete.

Umso gespannter wartete ich nun auf die Fortsetzung. Ich hatte etwas bedenken, dass es erzwungen wirken könnte, wenn die Autorin nun eine neue Gefahr heraufbeschwört, denn Loki war ja für immer besiegt. Doch meine Befürchtungen bewahrheiteten sich zum Glück nicht.

Rory Forseti kehr an ihre Mythos Academy zurück und obwohl sie Gwen im Kampf geholfen hatte, änderte sich an der Einstellung ihrer Mitschüler, ihr gegenüber nichts.

Rory erwartete der gleich Spießrutenlauf wie auch schon im Vorjahr.

Doch schnell wird klar, dass durch Lokis Verbannung, bei weitem nicht alle Gefahr gebannt ist und Rory beschließt den Kampf gegen die Schnitter aufzunehmen.

Der Einstieg in das Buch gelang mir recht gut. Man ist sofort wieder in der Mythologischen Welt und hat direkt alle Einzelheiten vor Augen. Schnell nimmt die Geschichte an Fahrt auf und man mag das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd und lässt Bilder im Kopf entstehen.

Zwischendrin gibt es ab und zu einige Längen in denen viel erklärt wird oder Rory ihren Gedanken nachhängen, doch für das gesamte Lesevergnügen ist das eher unwichtig.

Auch die Charaktere sind sympatisch beschrieben und haben so mit ihrem Leben zu kämpfen, jeder auf seine Weise.

Doch kann man auch schon eine Entwicklung erkennen und man merkt, dass die Protagonisten an ihren Aufgaben wachsen.


Alles in allem ist dies der Auftakt zu einer neuen wunderbaren Reise durch die Welt der Mythos Academy. Für alle Fans der Frostkuss-Reihe ist dieses Buch absolut zu empfehlen.



Cover: 5/5 Federn: Das Cover ist wieder einfach und ansprechend gestaltet und passt auch zur Frostkuss-Reihe

Inhalt: 4/5 Federn: Zwischendrin gab es einige wenige Längen, aber insgesamt war die Geschichte logisch und in sich schlüssig.

Schreibstil: 5/5 Federn: Der Schreibstil der Autorin ist gewöhnt flüssig und lässt Bilder im Kopf entstehen.

Spannung: 4/5 Federn: Einige Längen ließen die Spannung einsinken, doch meist ging es genauso schnell wieder bergauf.

Charaktere: 5/5 Federn: Die Charaktere sind herrlich unperfekt und sympatisch. Im Laufe der Geschichte, kann man auch eine Entwicklung bemerken.


Alles in allem vergebe ich für diesen wirklich gelungenen Auftakt 5 von 5 Schreibfedern.





Kommentare:

  1. Hey. Tolle Rezension! Ich liebe ja die Reihe von ihr und möchte auch eigentlich dieses Buch lesen. aber ich denke ich werde vorher die andere Reihe noch einmal reReaden! :)

    xo
    Christl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christl,

      Freut mich, dass dir die Rezension gefällt.
      Das ist gar keine schlechte Idee. Leider habe ich selbst noch so viel anderes zu lesen, auf das ich mich aber auch freue.

      Dieser Blog wird bald eingestellt, vielleicht magst du ja mal auf meinen neuen Blog schauen? https://die-buechereulen.blogspot.de/

      Ich würde mich freuen, und die kommenden Rezensionen werden auch alle dort veröffentlicht.

      LG
      Mone

      Löschen