Montag, 20. Januar 2014

Rezension zu Hex Hall

Orginaltitel: Hex Hall
Deutscher Titel: Hex Hall – Wilder Zauber
Autor: Rachel Hawkins
Erschienen: 2010
Verlag: LYX
Preis: 9.95€
Seiten: 304

 
Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und ist in Alabama aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Englischlehrerin und begann 2007 zu schreiben. Hex Hall - Wilder Zauber ist ihr Debüt als Fantasy-Autorin.
Quelle: Amazon.de

 
Sophie Mercer ist eine Hexe. Doch die Sache mit der Magie klappt noch nicht so richtig. Als sie einer Mitschülerin helfen will, endet dies mit derart katastrophalen Folgen, dass ihre Mutter sie an die Hecate Hall schickt, ein Internat für junge Hexen, Gestaltwandler und Feen. Dort teilt sich Sophie ein Zimmer mit der einzigen Vampirin der Schule. Bald nach ihrer Ankunft versucht ein Trio dunkler Hexen, sie für ihren Zirkel zu gewinnen. Und Sophie verliebt sich Hals über Kopf in den traumhaft gut aussehenden Hexer Archer -- den Herzensbrecher von Hecate Hall. Da werden auf dem Campus einige Hexen angegriffen, und der Verdacht fällt auf Sophies Zimmergenossin.
Quelle: Amazon.de


 
Ich habe dieses Buch gelesen, weil mir die Grundidee gefallen hat. Leider war ich von diesem ersten Teil ziemlich enttäuscht. Der Anfang war so gar nicht meins. Es hat mich nicht mitgerissen und ich musste mich förmlich zum lesen zwingen. Ich wollte dieses Buch auch nicht weg packen, denn man weiß ja nie was noch kommt. Als Sophie dann in Hecate Hall war, dachte ich es würde jetzt bestimmt bald spannender werden, aber irgendwie waren das alles so vorhersehbare Sachen. Ich wusste meistens schon vorher was passierte. Die für mich spannenden Stellen, waren die wo Sophie mit Archer Kellerdienst schob, das war es aber auch. Zum Ende hin wurde es dann endlich etwas besser. Es gab dann doch einige Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Und das Ende lässt auf Besserung in den Folgebänden hoffen. 

Fazit:

Ich musste mich am Anfang doch ziemlich oft zum weiterlesen zwingen. Nach über der Hälfte wurde es etwas besser, aber gelungen ist dieser Auftakt, meiner Meinung nach nicht. Irgendwie hat das entscheidende Etwas gefehlt. Dennoch werde ich die Reihe weiterlesen, denn das Ende lässt auf eine gute Fortsetzung hoffen.
Für alle die etwas Geduld haben und gerne Magische Geschichten lesen, wird dieses Buch interessant sein. Ich selbst muss es keine zweimal lesen. Allerdings kann die Autorin mit vielschichtigen Charakteren punkten.

Cover: 3/5 Herzen: Das Cover verspricht viel, schade nur dass das Buch die Versprechungen nicht hält.

Inhalt: 2/5 Herzen: Der Inhalt hat mich nicht mitgerissen, ich musste mich zu oft zum weiterlesen zwingen.

Schreibstil: 4/5 Herzen: Der Schreibstil ist recht flüssig und gut zu verstehen, ein paar Mal musste ich einen Satz doppelt lesen um ihn zu verstehen.

Spannung: 2/5 Herzen: Die meiste Zeit war das Buch für mich vorhersehbar. Ich konnte das Buch zu gut beiseite packen und hatte nicht das Bedürfnis unbedingt weiterlesen zu wollen.

Charaktere: 4/5 Herzen: Die Charaktere sind vielschichtig und wachsen einem schnell ans Herz, doch auch hier sind die Handlungen zu vorhersehbar. Sophies Witz und Charme peppen dieses Buch
jedoch sehr gut auf.

 
Gesamtwertung: Trotz allem bekommt dieses Buch noch 3 von 5 Bücherherzen. Ich werde die Reihe weiterlesen, aber den ersten Band muss ich nicht nochmal lesen.


Kommentare:

  1. Ich habe die Reihe auch vor längerer Zeit mal gelesen. Ich fand sie eigentlich ganz gut. Aber richtig vom Hocker gehauen hat sie mich auch nicht. Man kann zu viel vorausahnen und das wird dann manchmal langweilig.
    Schöne Rezension =)
    LG Sunny
    Bücherwürmchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, man ahnt eigentlich schon was als nächstes kommt, ich finde auch im zweiten Teil ist das so, obwohl der schon besser angefangen hat als der erste. Mal schauen wie es noch so weitergeht. Bei einigen Rezensionen habe ich gelesen, dass das Ende des dritten Bandes traurig sein soll, ich hoffe nur das es trotzdem ein Happy End gibt. Ich lass mich überraschen.

      LG
      Mone

      Löschen
  2. Ich habe die Reihe auch gelesen und war, soweit ich mich erinnere, eigentlich ganz angetan. Schade, dass sie dich nicht mitreißen konnte aber vielleicht gefallen dir die Folgebände ja besser :)

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Teil 2 habe ich bereits durch und es war auf jedenfall eine Steigerung zum ersten Band und auch mit Teil 3 bin ich im Moment ganz zufrieden. :)
      Aber sowas ist ja auch immer Ansichtssachen ;)

      LG
      Mone

      Löschen